CAZZ422

summer in munich.

Posted on by bs

 
 
 

Der Gestalter, der ist Gottes gleich
denn er beherrscht den Raum
sein Urteil, das ist absolut
man zweifelt daran nicht.

Die Figuren sind in seiner Hand
dem Willen zum Gespiele
Aus Launen bringt er Heil und Zank
denn Launen hat er viele.

Der Gestalter, der ist nichts als Dreck
gebrochen vom Erdenken
er leidet unter seiner Pflicht
Erschaffenes zu lenken

Das Leid der Fehlerhaftigkeit
es raubt ihm nachts den Schlaf
sodass er leise in sich wünscht
er sei nicht Hirte, sondern Schaf.

 
 
 

 

This entry was posted in Objekte. Bookmark the permalink.



2 Responses to summer in munich.:


  1. huibuh says:

    doch hat nur der gestalter
    diese bürde als verwalter
    seines glücks gewählt.

    es geht auch anders,
    schreit der künstler
    fröhlich, keiner hört ihn.




CAZZ422 Proudly powered by WordPress